+
Bewertung wird geladen...

Liebe Patientinnen,

willkommen auf den Seiten der Frauenarztpraxis Dr. med. Dominik Wagner in Wiesbaden. Mit dieser Homepage möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über uns und unsere Arbeit zu informieren. Ob Sie Fragen zur Vorsorge oder über Verhütung haben, eine Beratung zur Familienplanung wünschen, eine Schwangerschaft eingetreten ist und Sie eine Beratung und enge Betreuung brauchen, die Diagnose Brustkrebs oder Probleme in der Menopause haben – wir sind für Sie da.

 

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Diagnostik und Behandlung bösartiger Erkrankungen der weiblichen Brust  ( Mamma ) und ästhetische Operationen der Brust (Brustvergrösserung mit Implantaten oder Eigenfett und Brustverkleinerungen ). Durch meine langjährige klinische Tätigkeit an einem zertifizierten Brustzentrum habe ich eine grosse Erfahrung auf diesem Gebiet und kann Ihnen eine fachkundige und zeitlich optimierte Behandlung anbieten.

Die ästhetische Brustchirurgie nimmt einen wichtigen Platz im Bereich Brustoperationen ein. Das Ziel ist eine optimale Betreuung und die Beratung über sämtliche Operationen zum Erreichen eines schönen OP Ergebnisses.

Wir können Ihnen die neueste 3D Visualisierungs und Simulationssoftware CRISALIX anbieten. Damit können die möglichen OP Ergebnisse bei einer Brustvergrösserung visualisiert werden.                   

Machen Sie sich ein Bild von uns und unserer Praxis und nehmen Sie bei Fragen oder Wünschen jederzeit gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Wir sprechen Deutsch, Englisch und Polnisch

Praxis - News:

CRISALIX 3D Simulation vor einer Brustvergrösserung

 

Um mit Ihnen die möglichen OP Ergebnisse vor einer Brustvergrösserung besser zu besprechen und zu visualisieren, haben wir das CRISALIX 3D Tool zur Verfügung. Hier kann ich Ihnen mit Hilfe einer grossen Datenbank und einer Visualisierungssoftware mit 3 D Brille ein mögliches OP Ergebnis und die Wahl der Implantatgrösse besprechen. Hierzu wird ein exaktes 3D Bild Ihrer Brust generiert und diese dann mit Hilfe der Software und nach Eingabe des entsprechenden Implantat-Types vergrössert. Die möglichen Ergebnisse können gespeichert und von Ihnen zu Hause erneut begutachtet werden.

Das CRISALIX System ist eine absolute Bereicherung für Ihre Beratung i.R. einer Brustvergrösserung!

Weitere Informationen: www.crisalix.com/de

Faltenunterspritzung mit Restylane, Macrolane und Gesichtsglättung mit Botox 07/15

 

Als Ergänzung zu unserem Brustnarben- Unterfütterungs- Programm mit Macrolane oder Lipofilling ( Hyaluronsäure oder Eigenfett ), bieten wir Ihnen auch Faltenunterspritzung im Gesicht an. Wir arbeiten mit Restylane und Macrolane, welches die qualitativ hochwertigste Hyaluronsäure beinhaltet. Bitte schauen Sie unter ästhetischer Chirurgie zwecks weiterer Infos. Oder direkt www.restylane.de - www.macrolane.de

 

 

Als Sonderangebot bieten wir Ihnen 20 % Preisnachlass auf alle Faltenbehandlungen des Gesichtes inclusive Hyaluronsäure und Botox bis Ende des Jahres.

Brustvergrösserung ohne Silikonimplantate 06/2015

 

Wir bieten Ihnen als einzige Praxis in Wiesbaden und in Zusammenarbeit mit Hr. Dr.med. Ferrara eine alternative Methode zur Brustvergrösserung an. In den meisten Fällen wird eine Brustvergrösserung durch Einlegen von Silikonimplantaten durchgeführt. Als bewährte Alternative können wir die Brust mit Hyaluronsäure ( Macrolane ), welches schon seit Jahren zur Faltenunterspritzung im Gesicht angewendet wird, vergrößern. Es müssen keine Implantate eingesetzt werden, die Brust kann viel mehr individuell geformt werden und die Kosten reduzieren sich um die Hälfte. Falls Sie Fragen oder Interesse haben, sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne.

Programm zur Stärkung des Beckenbodens Linik: www.inkontinenz-management-rizzo.de

 

Unser Konzept umfasst:   

  • Die Aufklärung über die jeweilige Inkontinenz Form

  • Das Coaching und Programm- Management 

  • Die Unterstützung und Motivation

 

Durch diese konzeptionelle Vorgehensweise konnten wir im laufe der Zeit über 1400 Betroffene mit unterschiedlichen Inkontinenzformen erfolgreich wieder zur Kontinenz verhelfen.

Wir sehen uns als Dienstleister und den-/diejenigen die unsere Dienstleitung in Anspruch nehmen folglich als unsere Kunden (nachfolgend als Kunde genannt).

Erfahrungsgemäß sind 85% der Inkontinenz und Senkungsbeschwerden auf eine insuffiziente (nicht ausreichende Kraft) Beckenbodenmuskulatur zurück zu führen. Die Beckenbodenmuskulatur ist nicht vergleichbar mit unserer übrigen Skelettmuskulatur, die wir Tag täglich durch Tätigkeiten wie z.B. Treppen steigen, laufen, hinsetzten, heben etc. benutzen und somit gleichzeitig trainieren, sie befindet sich im inneren unseres Beckens und durch ihre besondere Lage ist sie weitest gehend isoliert. Durch diese Isolation ist sie an unseren täglichen Bewegungsabläufen recht unbeteiligt und ist folglich durch ihre Inaktivität der natürlichen Atrophie (Rückbildung) ausgesetzt.

Die Position der Beckenbodenmuskulatur hat speziell im weiblichen Köper im wahrsten sinne des Wortes eine tragende rolle, da sie das Abdomen (Unterbauch) mit dem darin befindlich Organen wie Blase, Uterus, Kolon abschließt und das nach unten offene Becken gleichzeitig verschließt. Trotz ihrer tragenden Funktion ist sie vielschichtig aber dennoch fragil, was ihr komplexer Aufbau mit sich bringt. Durch eine Geburt oder einen operativen Eingriff wird diese komplexe Struktur gestört. Während des Geburtsvorganges entsteht durch die übermäßige Dehnung der Beckenbodenmuskulatur eine so genanntes Beckenbodentrauma, verursacht durch Risse und teilweise, um den Geburtsvorgang zu erleichtern, durch einen Schnitt des Geburtshelfers. Die derart geschädigt Muskulatur wird automatisch in eine schon Haltung versetzt. Durch die schon Haltung ist sie inaktiv und einer drohenden Atrophie ausgesetzt und bedarf eigentlich einem intensiven Wiederaufbau, welcher in der Regel nicht stattfindet.

Durch die besondere Lage der Beckenbodenmuskulatur haben gymnastische Übungen weder Relevanz noch Einfluss auf den Muskelaufbau! 
 

Panorama Test für Schwangere 10/2014

 

Für unsere Frühschwangeren bieten wir als eine der ersten Praxen den PANORAMA Test als nicht invasive pränatal- Testung an. Dieser Test ist der neueste 2te Generation Test, der momentan auf dem Markt ist. Er ist eine Weiterentwicklung des Harmony Testes, der sich gut etabliert hat. Weitere Informationen erhalten Sie im Rahmen der Aufklärung zu Pränataltests in der Praxis zwischen der 11 und der 14 SSW.

Direkt zur Online Terminvergabe

Dr. med. Dominik Wagner

Beginnend mit der Vorsorge und der Beratung im Jugendalter sind wir bei allen gynäkologischen Fragen und Anliegen für Sie da. Erfahren Sie mehr zu unserem Leistungsspektrum. Damit Sie sich bei uns wohl fühlen, möchten wir uns gerne näher vorstellen. Lernen Sie unser Praxisteam kennen und werfen Sie einen Blick in unsere Räumlichkeiten.

 

Brusterkrankungen

 

 

 

Wir sind spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie von gutartigen und bösartigen Brusterkrankungen und formverändernden ästhetischen Operationen. Durch die langjährige Tätigkeit an einem zertifizierten Brustzentrum mit der Ausbildung zum Brustoperateur bieten wir Ihnen die nötige Expertise auf diesem Gebiet an. Die Diagnostik, wie z.B. eine Gewebeentnahme kann zeitnah in der Praxis erfolgen. Das Ergebnis liegt in der Regel nach 2 Tagen vor. Eine weiterführende Diagnostik per Mammographie findet bei unserem Kooperationspartner der Radiologie an der Asklepios- Paulinen Klinik statt. Die notwendige Operation sollte an einem zertifizierten Brustzentrum in Wiesbaden erfolgen, je nach Wunsch. Wir betreuen Sie ebenso in der Nachsorgephase. Durch meine Oberarzttätigkeit an der Asklepios Paulinenklinik in Wiesbaden und Konsiliararzttätigkeit am St. Josefs Krankenhaus kann ich alle Formen der operativen Versorgung incl. Brustrekonstruktion mit Implantaten oder Eigengewebe anbieten. Der Vorteil der Behandlung in unserer Praxis ist die personengebundene Betreuung. 

 

Direkt zu Brusterkrankungen

 

Schwangerschafts- betreuung und Geburtshilfe

 

Wir betreuen Ihre Schwangerschaft von Anfang an. Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der Pränataldiagnostik incl. Ersttrimesterscreening, Gentests aus mütterlichem Blut, Amniozentese  (Fruchtwasser- untersuchung ) und das erweiterte Ersttrimesterscreening an. Weitere Selbstzahlerleistungen erfahren Sie in einem Beratungsgespräch.

 

Als Besonderheit der Praxis bieten wir Ihnen eine enge Zusammenarbeit mit 2 erfahrenen Hebammen an, die in der Praxis die Schwangerschafts-vorsorgeuntersuchungen durchführen. Sie bekommen eine ganzheitliche und umfassende Betreuung sowohl von Hebammen, wie auch von ärztlicher Seite.

 

Zu Beginn Ihrer Schwangerschaft werden Sie von uns ausführlich im Rahmen des ärztlichen Erstgespräches über alle Möglichkeiten der Pränataldiagnostik aufgeklärt. Im weiteren Verlauf können Sie entscheiden welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten.

 

Wir begleiten Sie durch Ihre gesamte Schwangerschaft und informieren Sie über Geburts- vorbereitungskurse und teilen Ihnen Adressen der Hebammen mit, die eng mit uns zusammenarbeiten für die Nachsorge.

 

Direkt zu Schwangerschafts-betreuung und Geburtshilfe

 

 

Hormonsprechstunde

 

 

 

Das Leben einer Frau ist durch verschiedentlich hormonelle Umstellungen geprägt. Leider kann es zu verschiedenen Zeitpunkten zu unterschiedlichen Störungen kommen. Nachfolgend haben wir Ihnen einige typische Problemfälle und Störungen aufgeführt, mit deren Behandlung wir uns unter anderem in der Hormonsprechstunde beschäftigen.

 

Direkt zu

Hormonsprechstunde

 

Ästhetische Chirurgie 

 

 

 

Die in den Bereich der ästhetischen Chirurgie fallenden Eingriffe, im Volksmund auch als «Schönheitsoperationen» bekannt, haben zum Ziel, Form- und Konturveränderungen operativ herbeizuführen. Ihre Indikation ist nicht medizinischer oder gesundheitlicher Natur, sondern entspricht in erster Linie einem individuellen Patientenbedürfnis, das eigene Aussehen zu verbessern oder gewisse Alterserscheinungen zu mildern. Die ästhetische Chirurgie ist keine Neuerfindung des 20. Jahrhunderts, sondern schon seit mindestens 1400 Jahren bekannt, erlebte ihren Aufschwung allerdings erst im 19. Jahrhundert.

 

Direkt zu

Ästhetischer Chirurgie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenarztpraxis Dr. med. Dominik Wagner